Die Luftaufnahme zeigt das Clemens August Gymnasium in Cloppenburg

Luftbild

Das Clemens August Gymnasium findet seine Anfänge im Jahr 1914. Damals wurde es als Realprogymnasium für Jungen errichtet und 1918 fertiggestellt. 1923 wurde es zu einem vollwertigem Gymnasium ausgebaut. Von 1939 bis 1946 war dem Jungengymnasium die staatliche Oberschule für Mädchen angegliedert. Nachdem man diese 1946 wieder ausgegliederte, wurden 1964 erstmals wieder Mädchen an der Schule aufgenommen. Aufgrund eines hohen Anstieges der Schülerzahlen in den Jahren 2005/2006 wurde an das Gymnasium angebaut. Seit August 2010 trägt die Schule den Titel „Europaschule“. Seinen Namen erhielt die Schule von Clemens-August Kardinal von Galen, der für die Würde und die Rechte der Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus eingestand. In 2013/2014 feierte die Schule 100-jähriges Jubiläum.

Suchen

spencer