Klicken Sie auf die Bilder um zum Aufnahmeort zu gelangen.

In der Nacht zum Samstag, 26. Februar brannte der Schafskoben am Pestruper Gräberfeld. Vermutlich wurde der Brand vorsätzlich gelegt. Übrig blieb nur das Gerippe des ehemals reetgedeckten Kobens.

Wenn Sie eine Luftaufnahme veröffentlichen möchten, verwenden Sie bitte die Bildanfrage

Suchen

spencer